Archiv für Juli 2009

Aktuelles 10.07.2009

+++ aktuelle Meldungen über internationale Arbeitskämpfe +++

Am 20. Mai 2009 haben in Athen hunderte Mitglieder und Sympathisant/innen der Unabhängigen Gewerkschaft der Reinigungskräfte von Attica (PEKOP) eine Demonstration gegen die Arbeitsbedingungen als Vertragsarbeiter/innen in öffentlichen Einrichtungen (Krankenhäusern, Schulen, Unis,…) durchgeführt. Ihre Vorsitzende, Konstantina Kuneva, war im Dezember 2008 durch ein Säureattentat lebensgefährlich verletzt worden.
http://libcom.org

Hintergrundbericht:
http://anarchosyndikalismus.org

+++

Die Anarcho-Syndicalist Federation (ASF-IAA) plant für den 07. Juni 2009 eine Konferenz im australischen Melbourne.
http://www.asf-iwa.org.au

+++

Das Syndikat aller Berufe (SOV) der spanischen CNT-IAA Valencia hat am 16. Mai 2009 am Flughafen gegen die Entlassung ihres Kollegen bei der Firma Ryanair protestiert.
http://cnt.es

Fotos:
http://picasaweb.google.es/cntvalencia

Video:
http://www.youtube.comI

Webseite der CNT-IAA Betriebsgruppe bei Ryanair Zaragoza
http://cntryanair.wordpress.com

+++

Die CNT-IAA hat sich am 21. Mai 2009 an dem Generalstreik im spanischen Baskenland beteiligt.
http://cnt.es

+++

Der Sekretär der Internationalen Arbeiter/innen-Assoziation (IAA), Ratibor Trivunac von der Anarcho-Syndikalistischen Initiative (ASI-IAA) , wurde am 20. Mai in Belgrad verhaftet und zu 10 Tagen Haft verurteilt, weil er aus Protest gegen den Besuch des US-Vizepräsidenten in Serbien eine US-Flagge verbrannt hatte. Falls er nicht freigelassen wird, werden internationale Solidaritätsaktionen geplant.
http://cnt.es,
http://cnt-ait.info

+++

Die Portugiesische IAA-Sektion (AIT-SP) hat die 31. Ausgabe ihres Magazins Boletim Anarco-sindicalista für April/MAi 2009 herausgegeben.
http://ait-sp.blogspot.com

Ausserdem haben sie Fotos und ein Video der Demo zum Ersten Mai 2009 in Lissabon veröffentlicht:
http://ait-sp.blogspot.com

+++

Die britische Solidarity Federation Brighton (SolFed- IAA, http://www.brightonactivist.net/groups/solfed) hat zum Ersten Mai 2009 ein Flugblatt über Gewalt und antikapitalistischen Kampf herausgegeben.
http://www.brightonactivist.net

Ausserdem haben sie am 04. April 2009 an dem landesweiten Protesttag gegen die Fastfoodkette Subway teilgenommen, wo die schwangere Natalia Szymanska gefeuert wurde.
http://www.brightonactivist.net

Die SolFed-IAA hat ausserdem im Frühsommer 2009 drei neue Publikationen herausgegeben:

- die neue Ausgabe des CATALYST (Nr. 20)
http://solfed.org.uk
(http://solfed.org.uk)

- den Education Worker Nr.3 des Netzwerks der Bildungsarbeiter/innen:
http://solfed.org.uk
(http://solfed.org.uk)

- die Frühjahrsausgabe 2009 der Direct Action (Nr. 46):
http://www.direct-action.org.uk
(http://www.direct-action.org.uk)

+++

Die französische CNT-IAA Toulouse hat ein Solidaritätsflugblatt zu dem Konflikt um die Maschinen in der Automobilzuliefererfirma MOLEX herausgegeben und eine Infoveranstaltung gemacht:
http://cnt-ait.info

Ausserdem gibt es das Flugblatt der französischen CNT-IAA zur Geschichte des Ersten Mai (http://cnt-ait.info) nun auch auf Portugiesisch:
http://cnt-ait.info

+++

Die galizische CNT-IAA Compostela hat gegen die Entlassung eines ihrer Mitglieder bei Burger King protestiert:
http://cntgaliza.org

Ausserdem nahmen sie teil an dem internationalen, gewerkschaftlichen Aktionstag bei Ryanair am 03. Mai 2009:
http://cntgaliza.org

Ebenso protestierte auch die CNT-IAA Malaga am Flughafen (Fotos und Videos):
http://cnt.es

Und die CNT-IAA Malaga: http://cnt.es

Die FAU-IAA beteiligte sich in Frankfurt/M., Weeze und Lübeck an den Protesten:
http://www.fau.org

+++

Für den 15. Mai 2009 rufen die italienischen Basisgewerkschaften COBAS und die anarchosyndikalistische USI-IAA (http://usi-ait.org/) angesichts der Wirtschaftskrise zu einem Generalstreik auf:
http://usi-ait.org

Zudem plant die USI-IAA einen Branchenkongress für Arbeiter/innen in sozialen Kooperativen:
http://usi-ait.org

+++

Die slowakischen Anarchosyndikalist/innen der Priama Akcia (PA-IAA) haben mittlerweile angefangen eine Karte mit Betrieben zu erstellen, in denen Arbeiter/innen entlassen wurden bzw. die von Schließung bedroht sind:
http://kriza.priamaakcia.sk
und
http://www.priamaakcia.sk

+++

Die F.O.R.A-IAA in Argentinien hat nun die zweite Ausgabe ihres Magazins Organizacion Obrera herausgegeben:
http://fora-ait.com.ar

+++

Die polnische, anarchosyndikalistische Gewerkschaft ZSP hat am Ersten Mai 2009 eine Protestaktion vor einer Filiale des Marktes Biedronka in Warschau durchgeführt:
http://www.zsp.bzzz.net,
mehr Fotos:
http://www.wsa.org.pl

Und am 05. Mai 2009 eine Kundgebung vor Starbucks:
http://www.zsp.bzzz.net

+++

Die brasilianische COB-IAA hat den Aufruf des IAA_Sekretariats zum Ersten Mai 2009 auf portugiesisch übersetzt:
http://cobait.cnt.es

Ausserdem haben sie in verschiedenen Städten am Ersten Mai demonstriert, wie z.B. in Sao Paulo (http://cobait.cnt.es)
und in Porto Alegre:
http://cobait.cnt.es

Sie haben ausserdem ein nettes Mobilisierungsvideo zum Ersten Mai 2009 gemacht:
http://www.youtube.com

Ausserdem gibt es die neue Ausgabe ihres Infobriefes A PLEBE (Nr. 58)
http://fosp.anarkio.net

+++

Mehr aktuelle Infos auf
http://anarchosyndikalismus.org