Archiv für März 2010

Köln: Bildungsstreik im Frühjahr 2010

Auch in Köln finden wieder Aktivitäten der Bildungstreikbewegung statt. Neben regelmäßigen Plena in Schulen und Hochschulen wird für den 22. April ein landesweiter Aktionstag vorbereitet.
(mehr…)

Slowakei: Yura-Arbeiter/innen schlagen zurück

Die Priama Akcia (IAA-Sektion in Slowenien) berichtet über den dortigen Konflikt beim koreanischen Autozulieferer Yura, wo im Februar 2010 einer der Chefs verprügelt wurde, nachdem er die Arbeiter/innen in der Fabrik eingeschlossen hatte, um Ueberstunden zu erzwingen.
(mehr…)

Spanien: Proteste für Gewerkschaftsfreiheit in Deutschland

Verschiedene Syndikate der spanischen CNT-IAA haben im März 2010 in Adra, Granada und Madrid gegen das weiterhin gültige, richterliche Verbot gegen die FAU-IAA Berlin protestiert, sich wegen fehlender „Sozialmächtigkeit“ nicht mehr „Gewerkschaft“ nennen und keine Tarifverträge aushandeln zu dürfen.

CNT-IAA Adra
(mehr…)

Amadeu Casellas wurde freigelassen

Der anarchistische Gefangene Amadeu Casellas kam am 9.3.2010 aus dem Gefängnis im spanischen Girona frei, nach 24 Jahren hinter Gittern.
(mehr…)

Der Widerstand in Griechenland breitet sich aus

Mehr als ein Jahr ist nun vergangen, seit die Polizei den Jugendlichen Alexandros Grigoropoulos in den Straßen von Athens Alternativbezirk Exarchia ermordet hat. Während der 2008 und 2009 folgenden Unruhen in den Straßen von Griechenland gab es ein immer wieder das Versprechen: „Wir werden nicht mehr zur sogenannten ‚Normalität‘ zurückkehren!“
(mehr…)

Italien: Arbeitskampf der Illegalen

Gegen Schwarzarbeit – für die Legalisierung aller migrantischen Arbeiter/innen

Der Aufstand von tausenden afrikanischen Tagelöhnern im süditalienischen Rosarno im Januar 2010 hat auf dramatische Weise aufgezeigt, dass das kapitalistische System auf der schonungslosen Ausbeutung der Einwanderer/innen beruht: Die dauernde Erpressung, jeden Job zu niedrigstem Lohn und schlechtesten Bedingungen annehmen zu müssen, der Ausschluss von rechtlicher Anerkennung, gefährliche und illegale Tätigkeiten auch unter dem Einfluss der organisierten Kriminalität, rassistische Bedrohung und sexuelle Nötigung.
(mehr…)

Generalstreik in Griechenland

Am 24. Februar 2010 fand in Griechenland ein landesweiter Generalstreik in allen privaten und öffentlichen Bereichen gegen die von der EU vorgeschriebene Sparpolitik (Lohnkürzungen und Steuererhöhungen) statt. Kundgebungen und Demonstrationen in 70 Städten fanden statt, die sich meist gegen die Wirtschaftskrise und deren Folgen, aber auch gegen Polizeigewalt richteten.
(mehr…)