Archiv für Februar 2011

Serbien: Repressionen gegen ASI gehen weiter

Hiermit setzen wir die Öffentlichkeit über die anhaltende Repression des serbischen Staates gegen unsere Organisation [Anarcho-Syndikalistische Initiative] in Kenntnis. Diesmal in Form einer polizeilichen Ermittlung gegen den ASI-Generalsekretär Milan Stojanovic. Er wird des räuberischen Autodiebstahls, des Einbruchs und der Bedrohung beschuldigt. Das mögliche Strafmaß ist 5 Jahre Gefängnis.
(mehr…)

Internationale Proteste gegen Zeitarbeitsfirma OTTO Workforce

Die polnische Gewerkschaft ZSP warnt vor der Zeitarbeitsagentur OTTO Workforce nachdem sie von mehreren Arbeiter/innen über die unhaltbaren Zustände in dem Entleihbetrieb informiert wurde. Die Anarchosyndikalist/innen haben daher eine internationale Kampagne gestartet, um auf die Praxis des in mehreren Ländern aktiven Unternehmens aufzuklären. Bisher gab es Protestaktionen in Polen, der Slowakei und den Niederlanden…

AGA-Aktion
(mehr…)

Köln: Hungerstreik der Migrant/innen in Griechenland unterstützt

Am 11.02.2011 haben antirassistische Aktivist/innen den internationalen Aktionstag mit den 300 hungerstreikenden Migrant/innen in Griechenland mit einer kleinen Aktion ergänzt.

An der Fassade des Universitätshauptgebäudes am Albertus-Magnus-Platz wurde ein Transparent aufgehängt und es wurden Flugblätter mit dem Aufruf der Vollversammlung der Hungerstreikenden verteilt.

Uni-Hauptgebäude
(mehr…)

IAA: Solidarität mit ägyptischen und tunesischen Arbeiter/innen

Gegen jede Unterdrückung und Ausbeutung: Organisieren und kämpfen!

Die Arbeiter/innen in Tunesien sind gegen die alte Diktatur aufgestanden und nun fordern Arbeiter/innen, Arbeitslose und Studierende das Mubarak-Regime heraus. Die Arbeiter/innen und Studierenden in Ägypten und Tunesien sind eine Inspiration für die weltweite Bewegung der Arbeiterklasse!
(mehr…)

Koblenz: Demo gegen Sozialabbau

Am 05. Februar 2011 haben sich hunderte Demonstrant/innen zu einer Bündnis-Demonstration gegen Sozialabbau versammelt und zogen mit Sambatrommeln parolenrufend durch die Innenstadt von Koblenz / Rhein. Nach einer Zwischenkundgebung an der Herz-Jesu-Kirche fand am Bahnhof die Abschlusskundgebung statt.

am Hbf
(mehr…)

Aufruhr am Mittelmeer

In vielen Staaten rund um das Mittelmeer geht zur Zeit die Bevölkerung auf die Straße und kämpft für ihre Rechte: Ägypten, Griechenland, Italien, Spanien, Tunesien…
(mehr…)

Ägypten: Solidaritätsaufruf für die revoltierenden Massen

Unsere anarchistischen Freunde im Mittleren Osten übermittelten den folgenden Aufruf zur Unterstützung der ägyptischen Revolution:

Dringender Aufruf für eine Intervention zur Beendigung der Massaker gegen die revoltierenden ägyptischen Massen

�ygpten Solidarität

Der Tahir Platz wurde zum Symbol für die Revolution in Ägypten. Jetzt schickt Mubarak seine Geheimpolizei in Zivilkleidern um die revoltierende Jugend anzugreifen. Und sie begehen ein wirkliches Massaker an der Bevölkerung. Als Anarchist, Libertärer und Unterstützer der Freiheit rufe ich alle AnarchistInnen, Libertäre und Frieden liebende Menschen dazu auf, die revoltierenden Massen mit aller Kraft zu unterstützen.

Stoppt die Massaker gegen die Massen!

Stoppt die Killer!
(mehr…)