Archiv für April 2011

OTTO Workforce entlässt kranken Arbeiter

Schreibt eine Email an OTTO-Workforce!

OTTO-Workforce betrügt verletzte Arbeiter/innen!

ZSP-IAA

Die Kampagne zu Verbesserung der Arbeitsverhältnisse von Arbeiter/innen der Zeitarbeitsagentur OTTO-Workforce wird fortgesetzt. Maciej arbeitete für OTTO-Workforce in Belgien, wo er einen Arbeitsunfall erlitt, einen Leistenbruch. Bei einem Aufenthalt in Polen teilten ihm die Ärzt/innen mit, dass er sich unbedingt krank schreiben lassen muss. Doch OTTO-Workforce entließ ihn kurzerhand.
(mehr…)

Bolivien: Dringende Solidarität mit dem Generalstreik

In Bolivien geschehen augenblickliche Ereignisse von großer Wichtigkeit. Die Gewerkschaftsföderation (Central Obrera Boliviana) organisiert seit dem 7. April einen unbefristeten Generalstreik. Der Hauptanteil der Streikenden sind Minenarbeiter/innen, Lehrer/innen, sowie Arbeiter/innen aus den medizinischen und sozialen Sektoren. Die Forderungen der Arbeiter/innen umfassen eine generelle Lohnerhöhung von 15% , den Stop der geplanten neoliberalen Reformen des Sozial- und Gesundheitswesens und den Erhalt der Universitätsautonomie.
(mehr…)

Internationale Aktionstage gegen Grenzen

Die anarchosyndikalistische Internationale (IAA) zu einer Reihe von Aktionstagen gegen Grenzen und für Solidarität mit immigrantischen Arbeiter/innen vom 16.04. bis zum Ersten Mai auf:

IAA-Logo mehrsprachig

(mehr…)

Italien: Zeiten des Krieges

Die Unione Sindacale Italiana (USI-IAA) hat folgenden Text veröffentlicht:

Kriegszeiten

Die Operation Odyssey Dawn markiert den Beginn einer militärischen Intervention in Libyen. Es ist eine neue kriegerische Mission, mit der die westlichen Mächte ihre ökonomischen und geopolitischen Interessen sichern, die sie durch Instabilität, lokale Spannungen, Diktatoren und andere ambitionierte Führer gefährdet sehen.

USI-IAA

(mehr…)

Köln: Soli-Demo für Nordafrika-Flüchtlinge

In Solidarität mit den Aufständen im Nahen Osten und den Flüchtlingen aus Nordafrika haben am 02. April 2011 auf dem Kölner Rudolfplatz etwa 50 Personen an einer Protestkundgebung teilgenommen.

Solidarität mit den arabischen Aufständen

(mehr…)

Italien: Generalstreikaufruf gegen Libyen-Krieg

Die anarchosyndikalistische USI-IAA ruft gemeinsam mit ihren Sektionen IUR-USI, USI-Gesundheit, USI-Post, USI-LEL, USI-Sozialwesen, USI-Kunst und Handwerk für den 15. April zum Generalstreik in allen öffentlichen und privaten Sektoren auf.

USI-IAA

(mehr…)