Archiv für März 2014

Madrid: Massendemo gegen Krisenpolitik

Am 22.03.2014 haben in der spanischen Hauptstadt Madrid über eine Millionen Demostrant/innen gegen die Politik der Regierung in der anhaltenden Wirtschaftskrise demonstriert. Die Gewerkschaft CNT-IAA hält diese Mobilisierungen für einen Erfolg, zumal sie von einem breiten Bündnis zahlreicher Organisationen getragen wurde, entgegen der Medienzensur und unabhängig von den etablierten Parteien oder den staatstragenden Gewerkschaften CC.OO, UGT und USO. Am Abend kam es nach Polizeiprovokationen noch zu Straßenschlachten zwischen Demonstrant/innen und der Staatsgewalt, was zu hundert Verletzten und 24 Festnahmen führte.

CNT-Beteiligung an den \"Märschen der Würde\"
(mehr…)

Ukraine: Krieg dem Krieg!

Erklärung von Internationalist/innen gegen den Krieg in der Ukraine:

Krieg dem Krieg!
Kein Tropen Blut für die „Nation“!

Der Machtkampf zwischen den Oligarchenklans in der der Ukraine droht zu einem internationalen bewaffneten Konflikt zu eskalieren.

Der russische Kapitalismus beabsichtigt die Umverteilung der ukrainischen Staatsmacht zu nutzen, um seine langfristigen imperialen und expansionistischen Absichten umzusetzen. Auf der Krim und in der Ostukraine hat er starke wirtschaftliche, finanzielle und politische Interessen.

Zerbrochenes Gewehr
(mehr…)